Merula Bar Merlischachen Schweiz

Natürlich auch bei Google und Google Earth zu finden!

Unser Standort in Merlischachen Kt. Schwyz
Unser Standort in Merlischachen Kt. Schwyz

Seit dem Frühling 2007 betreiben wir, das heisst meine Frau Maira und ich eine kleine und schön gelegene Strandbar in einer vom Bezirk Küssnacht vor Jahren erstellten Holzbaracke direkt am Vierwaldstädtersee in der Zentalschweiz.

Alles ist noch ein wenig rustikal, aber alles Wesentliche für einen ruhigen und gemütlichen Aufenthalt während den Sommermonaten ist vorhanden. So kann man nach dem Bade eine Erfrischung zu sich nehmen oder die öffentliche Toilette sowie die Umkleidekabinen benützen. Die Kinder und jung gebliebenen Erwachsenen haben auch die Möglichkeit, Volleyball, Ping-Pong oder Tischfussball zu spielen. 

Hier einige Impressionen!

Die Merula Bar am Vierwaldstättersee 2007. Hier noch mit dem Ping Pong Tisch mittendrin.
Die Merula Bar am Vierwaldstättersee 2007. Hier noch mit dem Ping Pong Tisch mittendrin.
Die Merula Bar 2009 (Hier mit vielen Neuerungen)
Die Merula Bar 2009 (Hier mit vielen Neuerungen)
Herbst in Merlischachen
Herbst in Merlischachen

Wir wünschen allen ein glückliches neues Jahrzehnt! 
Gute Gesundheit, Liebe, Freude und Freunde und vor allem viel Zeit für das Wesentliche!

 

Public Viewing an der WM 2010.
Public Viewing an der WM 2010.
Brasilien gegen Holland! Das war Stress! Und noch dazu, dass Brasilien verlor!
Brasilien gegen Holland! Das war Stress! Und noch dazu, dass Brasilien verlor!
Typische Abendstimmung am See. Schön ist es hier!
Typische Abendstimmung am See. Schön ist es hier!

Die einmalige Lage unserer Merula Bar am Rand des öffentlichen Gratis- Strandbades von Merlischachen wird von Einheimischen wie von Touristen sehr geschätzt und genossen.

Wenn  dann auch noch ein kühles Eis, ein frisches Bier, ein Süssgetränk, ein köstlicher Wein oder Champagner die Stimmung beschwingt, dann ist das genossene Freizeit und Glück! 

Reicht das noch nicht, dann vielleicht noch ein warmer Snack oder eine brasilianische Spezialität zu den passenden Rhytmen aus der Soundanlage. 

Leider werden wir an unserem schönen Standort direkt am See immer wieder von Vandalen heimgesucht. Dann wird jeweils mutwillig zerstört, was mühsam vom Bezirkspersonal in Küssnacht und durch uns erarbeitet wird.

Jugendliche Zerstörungswut am vorbeifliessenden Dorfbach neben der Bar. Mit Utensilien unserer Einrichtung, natürlich!
Jugendliche Zerstörungswut am vorbeifliessenden Dorfbach neben der Bar. Mit Utensilien unserer Einrichtung, natürlich!

Nachts, wenn niemand mehr da ist, dann wird von pubertären und sich langweilenden und oft betrunkenen Halbwüchsigen zugeschlagen!

Hier ein noch harmloses Beispiel vom März 2009. Ärgerlich ist es trotzdem sehr!

Ein ganz aktuelles Beispiel von Zerstörungswut in der Silvesternacht 2009/2010. Und durch das WC-Fenster wurde dann der Einbruch versucht: Und alles war ohne Strom! Die Glace-Truhen auch.

PRIVATES:

Mein Getränkekühler im Dauereinsatz.
Mein Getränkekühler im Dauereinsatz.

Vor vielen Jahren hat es mich schon immer gestört, dass hier in der Schweiz keine gescheite Alternative besteht, ein Getränk im Sommer kühl zu halten und im Winter die Hände und das Getränk warm zu haben. Somit habe ich eben selber etwas organisiert. Den IRONMAN COOLER SWITZERLAND. Nun wird er in der Merula Bar ständig von vielen Gästen verlangt. (Leider nur immer leihweise!) Dabei kann dieses Ding auch bei mir erworben werden. CHF 6.-- Garantie 7 Jahre!

PS: Ironman Cooler (engl.) = Eisenmann Kühler: Passt für alle PET- Halbliter Süss- und Mineralgetränke, sowie alle 3.3 dl Bierflaschen und Büchsen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Unsere künstliche Hauskatze folgt Deinen Bewegungen. Unsere echte Hauskatze nannte sich Sarito. Nach 3 Jahren starb sie allzu jung und wir vermissen sie noch heute. Im Andenken an sie habe ich dieses hübsche Wesen hier einbezogen. Sei lieb zu ihr, sie reagiert auf den Mauszeiger, streichle sie, dann begrüsst sie Dich, dreh die Lautsprecher auf, dann hörst Du sie. Herzlich Willkommen auf unserer Homepage !

Sa

28

Mär

2009

Meine Blogs

<< Weil wir in einer Welt mit vielen Widersprüchen und Ungereimtheiten leben, möchte ich in diesen Blog Artikeln meine Gedanken nach Lust und Laune beschreiben. Natürlich sind die Ansichten subjektiv und sollen lediglich zur Diskussion anregen. Teilweise kann auch ein Kommentar dazu abgegeben werden. Das erweitert auch meine Ansichten. In diesem Sinne: Herzlichst Hamber>>

0 Kommentare

Mi

25

Mär

2009

Unsere Gesellschaft, wo führt das schlussendlich hin?

Immer gewagter und gefährlicher!
Immer gewagter und gefährlicher!

<<Das haben sich allerdings die alten Römer auch schon gefragt. Aber dennoch gibt es heutzutage einige grundlegende Veränderungen, welche basierend auf den technischen, gesellschaftlichen und auch ethischen Veränderungen so ziemlich alles Dagewesene umkrempeln. Die Entwicklungen rasen unserer Psyche davon und das "Urtier" Mensch verliert zunehmend den Boden unter den Füssen! Die Werte des Zusammenlebens verschwinden zunehmend und ein Teil unserer Jugend, welche hauptsächlich nur noch in der virtuellen Welt lebt und sich dort informiert und kontaktiert, geht mit einer unglaublichen Unbefangenheit in die Zukunft, sodass man Angst bekommen könnte. Die Eltern schuften für das liebe Geld und die Karriere. Die Zeit für das Zuhause und die Kinder bleibt vor dem Fernseher stecken. Die Zeitungen, das Fernsehen, Radio und Kino, die Games, das Internet und die Heftli sind randvoll gefüllt mit Banalitäten, Sex und Sex-Anweisungen. Gröbste blutverschmierte realistisch dargestellte Gewalt auf Videos, DVD's und Handy's wird  höchstens noch durch knallharten Porno abgelöst. Diese Informationsflut unterbricht nur noch das pausenlose, immer gleiche Werbebombardement. Toll! Supercool! Alle merken, dass es eigentlich so nicht weiter gehen kann, die diversen Arenen und Sitzrunden mit hochkarätigen Psychologen, Pädagogen und anderen Gelehrten analysieren, diskutieren und dozieren. Was kommt heraus dabei? Nichts, aber gar nichts! Nein, im Gegenteil, das Tempo, die raffinierten Möglichkeiten der Kommunikationsflut und die systematische Zerstörung unseres Lebensraumes  werden mit Windeseile global vorangetrieben. Kein Wunder, dass da auch unsere Kinder nicht mehr mithalten können und in Verzweiflungstaten den inneren Druck abzubauen versuchen. Gut für die Medien und deren Einschalt-Quoten: Eine neue Diskussionsrunde ist angesagt! Und der Papst- der schweiget stumm, und denkt an altem Kirchen-Kram herum!

Hamber>>

0 Kommentare

Di

24

Mär

2009

Gedanken zum Thema Rauchen.

Komische Zeiten!

mehr lesen 1 Kommentare
Kommentare: 0
Kommentare: 0