Gedanken zum Thema Rauchen.

Komische Zeiten!

Wie sich doch alles ändert!
Wie sich doch alles ändert!

Wenn es nicht noch die vielen Filme gäbe, in denen nach Herzenslust geraucht und gepafft wird, was das Zeug hält, dann könnte man langsam verrückt werden in unserer Gesellschaft. Natürlich weiss jeder Mensch, dass das Rauchen ungesund ist. Auch früher wussten es eigentlich alle. Aber eben, heutzutage wird verteufelt, was nicht mehr sein darf oder mindestens sollte. Wenn da nicht doch noch die vielen netten Einnahmen wären bei den Steuern, Arbeitsplätzen, Tabakbauern, regelmässigen Preiserhöhungen, (wenn irgendwo Geld fehlt!) und die  Millionenverkäufe an neu poduzierten Tabakwaren weltweit! Die AHV profitiert davon gleich zweimal kräftig:

1. fliesst ein schöner Teil des Geldes der Raucherinnen und Raucher in ihre Kasse und 2. spart sie sich die Altershilfekosten bei den ja manchmal etwas früher versterbenden Paffern.

Redlicherweise sollte man doch die Menschen auch zur Kasse bitten, welche alles dafür tun, um 100 oder mehr Jahre zu leben und dann auch von den Beiträgen der Raucher finanziert werden. Die letzten und kostenintensivsten Jahre können diese "gesund Langlebenden" somit mit ziemlicher Sicherheit noch in teuren Pflegeheimen (bei knapp werdendem Personal!)  finanziell gut abgesichert überstehen.

Warum ich das schreibe? Weil ich immer wieder staune, wieviele Aschenbecher pro Tag bei uns geleert werden müssen. Und weil ich selber rauche, weil es wie Essen, Trinken und Schlafen und vieles Andere Spass macht. Zum Glück für alle gibt es noch kein Gesetz, welches das Rauchen im Freien verbietet! Wie lange wohl noch? Man möge bitte an die verlorengehenden Einnahmen denken! Das Plakat oben aus einer Schweizer Zeitung stammt übrigens aus dem Jahr 1959. Da haben, wie heute auch noch, sogar die Ärzte ganz natürlich geraucht, allerdings wie alle zu einem Preis von Fr. 1.20, heute müssen bereits Fr. 7.00 pro Päckchen berappt werden.

hamber

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    maira (Samstag, 28 März 2009 12:22)

    Zum Glück habe ich nie damit angefangen. Aber leicht haben es die Raucher nicht mehr in der Schweiz.