Die Merula Bar: Der Treffpunkt bei schönem Wetter für Jung und Alt am See in Merlischachen! Info: 078/870 07 50

Die Merula Bar an einem schönen sonnigen Tag.
Die Merula Bar an einem schönen sonnigen Tag.

Eine aktuelle Randbemerkung von mir zu diesem Bild! (26.10.2012)

Diese schönen Zeiten werden für immer vorbei sein! Leider wird demnächst alles abgerissen und ein völlig anderes Konzept ist vom Bezirk Küssnacht für das Jahr 2013 vorgesehen.

09.01.2013. Das ist die letzte Aktualisierung unter "Aktuelles Merula-BAR"!

Wir und die Anwohner sind traurig!
Abbruch Eiche und Bar am 07./08.01.2013
Dort, wo die Blumen waren!
Die neue Badi-Lounge.

 Und so sieht es jetzt (noch immer im geschlossenen Zustand: April 2013!) aus. Die wenigen schönen Stunden mit Sonnenschein mussten ohne Verpflegung und Getränke überwunden werden.

Am 9.Mai soll die Eröffnung sein, sofern dann mal die Sonne scheinen sollte....


Diegesunde und hier zersägte Eiche.
Auch geopfert.

Anhang: Persönliche Gefühle: A.E. (nach Besichtigung!)


Was blieb denn übrig von der belebten Merula Bar?

So gemütlich, wie sie einmal doch für viele war!

Nichts als ein grosser  Haufen Abfall-Schrott!

Zerstört vom Bürger und Bezirk so ziemlich flott.

Was bleibt, ist vielleicht noch die Erinnerung.....

Vernichtung schafft nur selten stete Begeisterung!

 

Vergleiche:  Vorher - Nachher!
Die prächtige, kerngesunde Eiche! Und die Blütenpracht 2012! Alles wegrasiert und ausgerissen!

Die wohl letzte Info aus der Merula Bar! Geschlossen FÜR IMMER! ab heute: (1. Schneefall) 27.10.2012

Hier mussten wir mit vereinten Kräften einen Camper, welcher auch noch Gegenstände aus der Bar mitnahm, aus dem Dreck helfen.
Viel Verkehr auf dem durchnässten Rasen. Schwere Gegenstände gehen fort.

Hier mussten wir mit vereinten Kräften einen Camper, welcher auch noch Gegenstände aus der Bar mitnahm, aus dem Dreck helfen. Dank sei allen, welche unsere Apparate, Storen, Stühle, Geschirr, Besteck usw. irgendwo in Europa in wärmeren Gefilden weiterverwenden!

Achtung!! Letzte Info's Herbst 2012 hier!!!

Ausklang in der Merula Bar (mit reduzierten Preisen!) Nur bei schönem Wetter am Sonntag, 30.09.2012. Ab 13.30 Uhr

Ein letztes Verschiebedatum ist am 1. Wochenende (6.oder 7.) Oktober 2012! ab 13.30 UHR. Und denkt daran: Es hat nur noch, was es hat!


Feuchtfröhlich haben wir gefeiert bis spät in die Nacht mit Stammgästen.
Feuchtfröhlich haben wir gefeiert bis spät in die Nacht mit Stammgästen.

Bei diesem miserablen Wetter mussten wir sogar noch auf das Verschiebe-Datum ausweichen, um eine klimatisch angenehme Austrinkete veranstalten zu können. ES GELANG!

Sogar nach der Austrinkete ging es dann doch noch fast 10 Tage weiter, tagsüber bei goldigem Herbstwetter und mit halbleeren Kühlgeräten....Ich musste sogar noch Getränke dazukaufen!

AKTUELLES IM JAHR 2012: Chronologisch nach Ereignissen.

Einleitung zum "Saison"-Beginn im Februar 2012 /Ende voraussichtlich Oktober: Neubau-Planung und Abriss der Bar im Herbst!

Willkommen in der Merula Bar!
Willkommen in der Merula Bar!

So, der lange und eiskalte Winter scheint sich langsam zurückzuziehen und heute am 29.02.2012 habe ich wieder einige sonnenhungrige und durstige Gäste bewirtet und das Leitungs-Wasser im Betrieb ist auch schon wieder im Fluss.


ALSO, AB SOFORT IST DIE MERULA BAR BEI SCHÖNEM WETTER NACHMITTAGS AB CA.14.30 UHR WIEDER OFFEN!


Das Angebot an gewissen Artikeln ist noch nicht komplett, aber die wichtigsten Getränke sind schon erhältlich: Und fast alles zum gleichen Preis, wie die letzten Jahre!

Nach diversen Einsprachen gegen den geplanten Neubau der Merula Bar kommt es nun doch noch zu einer 2. Aussprache mit den Planern, heute, 25.Juni 2012. Siehe weiter unten die Bilder!

Die Aussicht vom jetzigen Standort gesehen.
Die Aussicht vom jetzigen Standort gesehen.

So, jetzt ist es klar! Am 20.Oktober wird das alte Gebäude abgerissen.

Der nun reduzierte Plan mit Verzicht auf die "L"-Form stellt nun die Anwohner zufrieden und die Einsprachen wurden zurückgezogen. Nun wird der Neubau eine quadratische und einfache Holzkonstruktion, nicht viel grösser als vorher, dafür aber weiter weg vom See und genau an dem Platz, wo jetzt noch die schöne Eiche und die herrlichen Büsche stehen. Meine Artikel in den Zeitungen: "Luzerner Nachrichten" und "Bote der Urschweiz" haben denn auch bei den Behörden und auch beim Tourismusverein Merlischachen keine Begeisterung ausgelöst!


Somit wird es für uns wohl die letzte Saison sein und wir betreiben die Bar noch bis ca. 10.Oktober 2012. Dann muss alles raus und vertschuttet werden, sodass alles bereit ist für die auffahrenen Bagger.


Möge unsere Betreuung an der Bar (in den letzten 6 Jahren) für Stammgäste und Touristen aus aller Welt in guter Erinnerung bleiben! Wir danken allen, welche uns die Treue hielten! Maira und Alexander

Tschüss zäme!
Tschüss zäme!

Das schwierige Jahr 2012 in der Merula Bar! Vielleicht das Letzte für uns:

Vieles steht im Zeichen des Umbruches hier in Merlischachen an der Merula Bar. Zuerst einmal die Planung des Neubaues der Merula Bar welcher, nach neuem Gesetz in der Schweiz, 20m Abstand zum See haben muss und damit genau in die herrliche Pflanzenwelt hinter dem zu kleinen, aber heimeligen Altbau zu stehen kommt. Der Schattensitzplatz wird zum Kinderspielplatz umfunktioniert!

Die zu grosse 1.Planungs-Variante bis fast an die Häuser der Anlieger reichend, führte zu Einsprachen, seitens der Anwohner und auch für viel Gesprächsstoff, verbunden mit einer gewissen Unruhe und viel Geschwätz unter den Gästen, aber auch für genug Ärger bei uns Betreibern!  Das eher triste Sommerwetter hat auch nicht gerade zur Hochstimmung beigetragen, ganz zu schweigen auch von den verstimmten Planern des Neubauprojektes... Wer hört schon gerne Kritik? Unter dem Strich heisst das für mich und meine Frau Maira, ob wir das Neubauprojekt ab April 2013 überhaupt nochmals betreiben wollen, am neuen Standort in der prallen Sonne ohne bewilligte Lüftung und verlorenem Charme!? Hier also noch einige Stimmungsbilder vom alten Standort, wie es einmal war: 

Der alljährliche "SRG-idée Suisse" -Luga Abschluss-Abend und auch der Festgottesdienst mit Jodelmesse (unter freiem Himmel) fanden schon statt. Die Europa Meisterschaft mit Public Viewing beginnt.

Auch ein Geburtstag für einen Stammgast, extra mit einem Live-Auftritt eines Musikers aus Argentinien, fand bei Wind und Wetter statt. Maira hat auch noch mitgesungen!

Nun steht also das Projekt: Neubau des Badehauses in Merlischachen! Entsetzen macht sich breit. Einmal mehr will der Mensch wieder etwas Einzigartiges zerstören:

Hier sieht man bald nur noch braune Wände.
Hier sieht man bald nur noch braune Wände.

Wegen neuem Gesetz muss ein Neubau 20m vom Seeufer entfernt sein. Damit gerät der Neubau genau in das bunte Pflanzenparadies hinter dem alten und gemütlich-idyllischen Standort Merula Bar. Wo zur Zeit noch ein herrlicher Ausblick auf See und Berge besteht, versperren bald braune Wände die Sicht beim Betreten des Geländes. SUPER für den Tourismus Merlischachen! Bravo! zerstört nur weiter so! Unsere Nachkommen werden es uns danken!

Die Pflanzenpracht hinter der Merula Bar soll vernichtet werden!
Die Pflanzenpracht hinter der Merula Bar soll vernichtet werden!

Achtung!! Der Anlass "Badi-Eröffnung" wird jetzt doch (wetterbedingt!) auf den 17. Mai (Feiertag Auffahrt) verschoben!

Die ganze Woche miserables Wetter, dann am Auffahrtstag kalt, aber Sonne pur! Uns alle hat es gefreut und die ÄXGÜSI-BAND aus Sempach hat sehr lange in den Nachmittag hinein gespielt. Danke!

Die "offizielle" Eröffnung der Badesaison 2012 in der MB

Der Flyer 2012: Live-Musik mit der Band aus SEMPACH: ÄXGÜSI!
Der Flyer 2012: Live-Musik mit der Band aus SEMPACH: ÄXGÜSI!

DA WIR JEDES JAHR VON DER "kalten Sophie" irgendwann im Mai überrascht wurden, und dummerweise genau immer dann die offizielle Eröffnung der Badesaison in der Schweiz geplant ist, bleibt uns nur zu hoffen, dass eines dieser 2 Daten den erwarteten Sonnenschein und die Wärme liefern wird.

Nach diesem himmeltraurigen und viel zu kalten und nassen April haben wir da so unsere berechtigten Zweifel! Petrus! Wo bleibt der Frühling, Herrgott-nochmal?!?

Hier endet das Jahr 2011 und ist somit Geschichte!

Die Saison ist gelaufen, nun wird es still am See.

Die treuesten Gäste in der Merula Bar!
Die treuesten Gäste in der Merula Bar!

Heute, am 26.Oktober 2011 habe ich wahrscheinlich eines der letzten Biere serviert, das Wetter war wieder kühl, die Wiese wieder leer und der Himmel grau und wolkenverhangen. Dank den lieben Nachbarn von nebenan habe ich mich bei den Aufräumarbeiten nicht ganz so einsam gefühlt! Einerseits ist man froh, dass der Rummel aufhört, andererseits bleibt man trist zurück und die sterbende Blumenpracht rund um die Sitzflächen der Merula Bar tut ein Übriges dazu. Deswegen also: Tschau-Tschau, bis zum Frühling 2012!

Wie recht hat doch unser gescheiter Albert EINSTEIN gehabt!
Wie recht hat doch unser gescheiter Albert EINSTEIN gehabt!

Zum Glück sind jetzt die ganz heissen und manchmal unerträglichen Hitze-Arbeitstage in der kleinen Bar für dieses Jahr Vergangenheit! Wir haben allerdings noch immer offen (bis mindestens Ende Oktober!), jedoch können wir alles einwenig gemütlicher anpacken und auch einmal zeitweise an der Sonne sitzen.

Dank unseren lieben Stammgästen und den vielen Müttern mit Kindern haben wir vor allem nachmittags und abends immer noch Betrieb in und um die Merula Bar herum.

Meine Frau Maira im Gespräch mit Darlène. Sie hat ihr geholfen, danke!
Meine Frau Maira im Gespräch mit Darlène. Sie hat ihr geholfen, danke!
Maira im Gespräch mit der eleganten Anna.
Maira im Gespräch mit der eleganten Anna.
Die Gruppo Rivivere dieses Mal im schönsten Wetter bei uns!
Die Gruppo Rivivere dieses Mal im schönsten Wetter bei uns!

Das Datum stimmte, das Wetter war perfekt und sehr heiss, die Musiker in ausdauerndem Einsatz, die Grillcrew motiviert und die Gästeschar hungrig und überwältigend in der Zahl! So fing der für uns alle sehr strenge Sonntag früh an und endete spät.

(Eine Bildergalerie dieses Anlasses finden Sie unter der Rubrik: "Fotos Arbeit und Privat"!)

Der ominöse Sonntag Mit Grill-Plausch und Live-Musik.
Der ominöse Sonntag Mit Grill-Plausch und Live-Musik.

Wir wagen es nochmals am 21. August: Grillfest und Live-Musik! Sofern das Wetter mitspielt!

Sie spielen nochmals bei uns an der Bar! Und dazu wird gegrillt und bedient! Liebe Stammgäste helfen mit!
Sie spielen nochmals bei uns an der Bar! Und dazu wird gegrillt und bedient! Liebe Stammgäste helfen mit!

Der Juni war zwar nicht schlecht, aber eben doch etwas sehr nass. Der Monsunmonat in der Schweiz eben. Und der Juli, ja stecken wir hier dieses Jahr oft im Gewitterregen mit all den unerfreulichen Konsequenzen. Einige Impressionen hier.

Achtung! Sonntag, den 12.Juni, also Pfingsten findet der Festgottesdienst von Merlischachen ab 09.30 Uhr bei uns vor der Merula Bar statt mit anschliessendem Apéro (ca.10.30) bei uns!

Die offizielle Bade-Eröffnung wurde auf den 22.Mai verschoben! Schuld daran: Die kalte Sophie!

Und so geschah es denn am 22.Mai bei Sonne und Platzregen und dies leider in regelmässiger Wiederholung.

Jedoch, die Band aus Küssnacht (siehe weiter unten!) hat ihr Bestes gegeben! Sie wartete mit einem riesigen Repertoire auf und spielte von morgens bis abends durch, nur mit kurzen Pausen oder wenn es wie aus Kübeln schüttete. Die zahlreichen Zuhörer/Innen dankten es mit viel Applaus. 

So, es steht also fest: An der offiziellen Badesaison-Eröffnung am 15.Mai 2011 spielt die "Gruppo Rivivere" aus Küssnacht bei uns auf.

Gruppo Rivivere (Revival)
Gruppo Rivivere (Revival)

So, wie es aussieht, haben diese drei Musiker ein unheimlich riesiges Repertoire auf Lager. Und sie gehen auf diverse Wünsche des Publikums ein. Also, lassen wir uns überraschen am Sonntag 15. Mai 2011. Und sogar ein VERSCHIEBEDATUM haben wir ausgemacht! Wenn es wieder regnen sollte, wie letztes Jahr, dann findet das Ganze am nächsten Sonntag, 22.05. statt. 

Und so sieht der Eröffnung-Flyer der Group Revival aus!
Und so sieht der Eröffnung-Flyer der Group Revival aus!
Die Weide vor der Merula Bar wurde am 7.02. 2011 zurückgeschnitten. Jetzt gibt es mehr Sonnenschein!
Die Weide vor der Merula Bar wurde am 7.02. 2011 zurückgeschnitten. Jetzt gibt es mehr Sonnenschein!

Es gibt noch kein fliessendes Wasser, die Getränke - Auswahl ist noch etwas eingeschränkt, aber die zahlreichen Gäste über das letzte Wochenende demonstrierten uns dennoch: "Macht auf, wir wollen an der Sonne sitzen!" Also, was bleibt da anderes übrig als öffnen!

DIE KARIBIK IM DEZEMBER 2010 UND JANUAR 2011
DIE KARIBIK IM DEZEMBER 2010 UND JANUAR 2011

UNSERE LIEBEN GÄSTE!

LEIDER HERRSCHT IN DER SCHWEIZ NUR "EISSCHRANK-WETTER" UND WIR MÜSSEN DAS NOCH BIS ENDE MÄRZ 2011 AUSHALTEN ODER BESSER GESAGT: DURCHHALTEN! AUS DIESEM GRUND VERWEILEN MAIRA UND ICH NOCH bis Ende Januar IN DER BLUMENÜBERSÄHTEN, SONNIGEN UND WARMEN KARIBIK, WELCHE WIR MIT SCHIFF, AUTO UND AUCH ZU FUSS DURCHFORSTEN. NACH EINER HERRLICHEN ATLANTIK-UEBERQUERUNG

nach Barbados, Grenada, Martinique und Domenica bis Guadeloupe mit dem Cruiser: "Costa Mediterranea" sind wir nun ZUR ZEIT in St.Lucia angekommen, wo wir den Rest des Aufenthaltes verbringen werden. Am 29.01.2011 sind wir, wenn alles gut geht, wieder in der Schweiz!

Wir hoffen, dass alle Daheimgebliebenen die Eiszeit gut überstanden haben und auch gut und glücklich im Neuen Jahr angekommen sind!

Liebe Grüsse aus der Ferne und bis bald in der MERULA BAR!

Aktuelles im Jahr 2010

Meine Frau Maira nimmt ein letztes Sonnenbad
Meine Frau Maira nimmt ein letztes Sonnenbad

Kurzer unerwarteter Nachtrag meinerseits:

Es ist nicht zu glauben, aber im Moment (4.Nov.2010) ist normalerweise Schluss mit Bar im Freien und das Wasser wird abgestellt, wegen Einfriergefahr. Heute wollte ich das erledigen und dann endgültig bald einmal aus der kalten Schweiz verschwinden. Jedoch, die Sonne scheint wieder, die Temperatur ist zur Zeit besser als im Oktober, einige Stamm-Gäste kommen - und - ich habe nicht mehr alles an Lager, logisch!

So, der Herbst ist gelaufen! Nebel und Kälte bestimmen alles! Wir öffnen wieder Ende März 2011! Ab 3.Dez.-29.Jan. ist gebucht, mit der Costa Mediterranea in die Karibik und dort geht's weiter.

Langsam müssen alle den letzten Sonnenstrahlen entgegeneilen mit Tisch und Stühlen!

Die letzten treuen Stammgäste, (darunter gibt es noch Menschen, die tatsächlich noch regelmässig im kalten Wasser (ca.13 Grad!)schwimmen gehen), geniessen in der kriechenden Kälte noch die letzten Sonnenstrahlen. Danke Euch allen für die Treue! Es war super mit Euch! Maira und ich planen jetzt unsere Reise in wärmere Zonen dieser Welt, um auch einmal nur Sonne zu geniessen und erscheinen wieder im Januar, um wieder langsam alles für die nächste Saison in Schwung zu bringen! (Aktualisiert am 26.10.2010, Alexander)

Der goldige Herbst verabschiedet sich schon früh mit einem letzten herrlichen und warmen Tag am 03. Oktober 2010!

So, und nun sind sie wieder da, diese grauen Tage an denen hier im Unterland der Nebel mit eiserner Härte das Wetter bestimmt. Nach diesen schönen Bildern können wir nur noch sagen: "Ja, das war's dann wohl für dieses Jahr mit der Merula Bar"!

Aug. 2010:Alexander bei der Montage des 4. Storens gegen Regen!
Aug. 2010:Alexander bei der Montage des 4. Storens gegen Regen!

Dank der Mithilfe von 3 Stammgästen konnte der aus Adligenswil stammende Storen noch vor dem Wochenende hochgehieft werden.

Das Occasionsding eines Nachbars war schwer und die Leiter schwach! Der Gratisdrink danach war wohlverdient für Toni, Guido und Detleff. (Bild Toni S.)

Unsere Merula Bar vom See aus gesehen.
Unsere Merula Bar vom See aus gesehen.

Nach einigen heissen Tagen wurde es schon wieder regnerisch und auch der SRG/LUGA-Anlass fand bei Regen und Wind statt. Dennoch liessen es sich die geladenen Gäste nicht nehmen, den Abend zu geniessen. Dicke Pullover und Jacken waren in dieser Sommernacht am 29.Juli 2010) Pflicht. Wenigstens heizte der Grill von Nachbar Jürg ein wenig die windige Kälte auf. Siehe weiter unten die Bilderstrecke vom Anlass! Das 1. Mal, dass ich die Gäste in den engen Vorraum quetschen musste! Auch am 1.August wurde das "Feuerwerkeln" am See mit Festzelt frühzeitig beendet: Petrus, Petrus?!?!?, was machst Du dieses Jahr mit uns?!

Und auch Luca kommt wieder in seinen Ferien!
Und auch Luca kommt wieder in seinen Ferien!

Mensch, ist der knapp 13-jährige Junge gewachsen! Aber schon am 31.07.2010 hat er sich in alter Routine in's Zeug gelegt. Schön, dass Du wieder mitmachst in Deinen Ferien! Leider fallen schon wieder viele Tage aus, warum wohl? Weil es regnet oder besser gesagt schüttet was das Zeug hält! Langweilig, dieses Klima hier!

Mein 66. Geburtstag im schönsten Wetter, verbunden mit viel Arbeit und zahlreichen Gästen!

Mein Enkelkind Lisa und mein Sohn Patrick kamen auch noch und halfen mir mit. So konnten Maira und ich auch einmal eine Essens-Pause machen.

So, endlich kamen doch noch heisse schöne Tage, die WM mit "Public Viewing" und damit auch viele Gäste! Hier eine Bildergalerie mit Impressionen.

Was ist nur mit unserem Frühling und Sommeranfang los? Ständig Regen, Kälte, Wolken und Wind! Wir und unsere Gäste, auch die von weit hergereisten Feriengäste hier in der Innerschweiz fragen sich langsam, was denn das noch soll in Europa! So kommen doch höchstens Ferien- Depressionen auf. Und der Ruf nach Sonne und Wärme wird von allen immer ungeduldiger. Ich kann auch nicht behaupten, dass die Geschäfte wie geschmiert laufen! Ein Umsatz von Fr.0.- bis 3.- pro Tag wird zur Regel!

Die Glacé müssen wir dann selber essen!

 

Übrigens, am Sonntag, den 20. Juni 2010 wäre wieder der Festgottesdienst auf der Wiese um 09.30 Uhr mit anschliessendem Apéro in der Merula Bar!  Aber bei Schnee bis 1400m könnte dieser wieder in der Kirche stattfinden!?

Nur die neu gesetzte Palme vor der Merula Bar und aus dem Keller eines Gastes profitiert noch in der Anwachsphase!
Nur die neu gesetzte Palme vor der Merula Bar und aus dem Keller eines Gastes profitiert noch in der Anwachsphase!
Der Betreiber im "Sommerlook".
Der Betreiber im "Sommerlook".

Meine Jimdopage ist online! (seit dem 12. März 2008)

 

Wenn immer möglich, werden die Neuigkeiten darauf veröffentlicht. Schauen Sie einfach ab und zu wieder unter: "Aktuelles Merula Bar" (MB) auf meiner Homepage hinein und informieren Sie sich! Herzlichen Dank! Auch ist Google Analytics auf meiner Homepage aktiviert. (Info obligatorisch)

 

Unsere Bar ist von Ende März bis Oktober bei schönem Wetter offen!

Maira und Alexander Eisenmann

+41 78 870 07 50 Mobil

+41 41 850 07 50 Privat

 

Unser vielgerühmtes Musikangebot ist weitreichend. Man hört auch seltene und meist unbekannte Songs.

Es wird langsam wärmer! Das war noch im März!!!
Es wird langsam wärmer! Das war noch im März!!!

Die ersten Sonnenstrahlen und etwas mildere Temperaturen und die Sitzungen mit den Glacé-Händlern verraten: Es ist bald soweit und dann lassen wir wieder los in der Merula Bar!

Die Lage der Bar, hier noch im Herbst 2009
Die Lage der Bar, hier noch im Herbst 2009

Der Frühling scheint langsam im Anmarsch, es hat dieses Jahr bis zur Verzweiflung gedauert und nun ist endlich ein Ende der Winterzeit abzusehen! Deshalb haben wir in der Merula Bar auch schon die ersten Schritte zur 

WIEDERERÖFFNUNG in einigen Tagen an die Hand genommen. Ab sofort sind bei schönem und warmem Wetter die Türen in der MB ab ca. 14.00 Uhr wieder geöffnet! (Eintrag vom 20.März 2010)

Jetzt gibt es wieder etwas fürs Gemüt!
Jetzt gibt es wieder etwas fürs Gemüt!

Sofern das zur Zeit schon wieder schlechte Wetter doch noch mitspielen sollte und den Frühling endlich richtig durchkommen lässt, könnten wir am 16. Mai um 11.00 Uhr wieder mit der Bluesband aus Küssnacht den offiziellen Start in die Badesaison 2010 beginnen. Verschiebedatum am 23. Mai.

Jetzt sind es 6 Musiker: Informiere Dich auf ihrer Homepage!
Jetzt sind es 6 Musiker: Informiere Dich auf ihrer Homepage!

Trotz Kälte und Regen fand die Eröffnung doch noch statt. Die Blues Band gab ihr Bestes. Der Wonnemonat Mai 2010 blieb bis anhin eine Katastrophe. Die Winterkleider aller Anwesenden beweisen es!

Auch hoher Besuch war hier, wer findet es heraus?


Am Nachmittag war dann endgültig Schluss mit Frühlingsgefühlen, die Kälte kroch durch Mark und Bein und vertrieb die ganze Gesellschaft. Übrig blieben nasse Sonnenschirme, Stühle, Tische und Sitzkissen. Danke Petrus, du hast gute Arbeit geleistet.

 

 

 

 


Mr Soundmix trat am 29. Juli 2009 live auf!
Mr Soundmix trat am 29. Juli 2009 live auf!

Der 9.August 2009/Mein 65. Geburtstag in der Merula Bar.

Mein 65. Geburtstag mit Brasilshow in der Merula Bar!
Mein 65. Geburtstag mit Brasilshow in der Merula Bar!

An meinem Geburtstag schien das Wetter gar nicht sicher, wurde dann bis in den späten Abend immer schöner. So stand auch dem Auftritt der Brasilgruppe aus Zürich nichts mehr im Wege. Halb Merlischachen wurde von dieser Gruppe in  den Bann gezogen! Auch ich kam nicht darum herum, zum Samba aufgefordert zu werden. Keine leichte Sache! Ich danke Maira und Jessica für das schöne

und typisch brasilianische Geburtstagsgeschenk!

In der Bilderstrecke weiter unten werden sie noch mehr Fotos finden!

Jessica und Maira bei der Präsentation
Jessica und Maira bei der Präsentation
Unsere Strandbar am See auf Google Earth
Unsere Strandbar am See auf Google Earth

Sonntag, 10.Mai 2009: Offizielle Eröffnung der Badesaison im Kanton Schwyz. Hier in Merlischachen mit der "Lengersi Mee" Blues Band aus Küssnacht ab 10.30 Uhr.

Der Anlass fand bereits statt und es war auch noch der Muttertag!

Weil das Wetter schön mitgespielt hat, wurde der Anlass mit der Blues Band aus Küssnacht ein voller Erfolg. Auch der Band hat es sehr gefallen und es wurde noch bis in den Nachmittag freiwillig weitergespielt, sozusagen aus Freude! Wir hoffen sehr, die Musiker bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen. Aktuelle Bilder weiter unten.

In der Merula Bar wird ein breites Angebot an ruhiger Musik gespielt. Blues, R&B, Folk, Country, Rock, 70er, 80er, Latin, Ethno usw.

Die Lengersi-mee Blues Band aus Küssnacht! Im Bild: Paolo und Wädi
Die Lengersi-mee Blues Band aus Küssnacht! Im Bild: Paolo und Wädi

Zu Ehren meines 65. Geburtstages am 9. August 2009 werden die 4 Herren, neu auch noch mit SÄNGERIN PETRA wieder bei uns auftreten. Das Datum ist der Sonntag, 23. August und das Verschiebedatum ist der Sonntag, 2.September.

Am Tage meines Geburtstages werden meine Frau Maira und die Tochter Jessica mit brasilianischen Überraschungen aufwarten. Die Geburtstagsfeier findet am Nachmittag statt und die Vorführungen starten ca. um 18.00 Uhr.

Ich freue mich darauf, obwohl das Wetter wieder einmal mehr unsicher ist!

 

 

Was schon im 2008 in der Merula Bar los war!

 

Feuerwerk direkt am See
Feuerwerk direkt am See

Am Samstag, den18.Oktober 2008 um 21.30 Uhr fand  ein grosses Feuerwerk mit Musikhintergrund statt. Natürlich war dabei auch die Bar offen! Das Wetter hat auch mitgespielt.

Eine warme Jacke mitzunehmen hat sich gelohnt! Die Gäste waren begeistert und blieben noch lange sitzen.

Wir hoffen auch wieder auf ein gelungenes Feuerwerk in diesem Jahr!

 

 

Wichtig!

Die Preise für unser Angebot an Getränken und Esswaren halten wir trotz Rezession in diesem Jahr stabil, obwohl wir für alles mehr bezahlen müssen!

Der Herbst 2009 kam schnell und es wurde rasch kühl. Nichts für unsere Gäste! Sie blieben aus.

Einige Bilder vom Sommer 2008

Aktuelle Bilder 2009

Der 69. Geeburtstag meines Bruders Olivier wurde mir zuliebe auch in der Bar gefeiert.
Der 69. Geeburtstag meines Bruders Olivier wurde mir zuliebe auch in der Bar gefeiert.
Mein Ferienbub Luca macht seinen Job am Selbstbedienungs-Schalter schnell und exzellent!
Mein Ferienbub Luca macht seinen Job am Selbstbedienungs-Schalter schnell und exzellent!

Sa

28

Mär

2009

Meine Blogs

<< Weil wir in einer Welt mit vielen Widersprüchen und Ungereimtheiten leben, möchte ich in diesen Blog Artikeln meine Gedanken nach Lust und Laune beschreiben. Natürlich sind die Ansichten subjektiv und sollen lediglich zur Diskussion anregen. Teilweise kann auch ein Kommentar dazu abgegeben werden. Das erweitert auch meine Ansichten. In diesem Sinne: Herzlichst Hamber>>

0 Kommentare

Mi

25

Mär

2009

Unsere Gesellschaft, wo führt das schlussendlich hin?

Immer gewagter und gefährlicher!
Immer gewagter und gefährlicher!

<<Das haben sich allerdings die alten Römer auch schon gefragt. Aber dennoch gibt es heutzutage einige grundlegende Veränderungen, welche basierend auf den technischen, gesellschaftlichen und auch ethischen Veränderungen so ziemlich alles Dagewesene umkrempeln. Die Entwicklungen rasen unserer Psyche davon und das "Urtier" Mensch verliert zunehmend den Boden unter den Füssen! Die Werte des Zusammenlebens verschwinden zunehmend und ein Teil unserer Jugend, welche hauptsächlich nur noch in der virtuellen Welt lebt und sich dort informiert und kontaktiert, geht mit einer unglaublichen Unbefangenheit in die Zukunft, sodass man Angst bekommen könnte. Die Eltern schuften für das liebe Geld und die Karriere. Die Zeit für das Zuhause und die Kinder bleibt vor dem Fernseher stecken. Die Zeitungen, das Fernsehen, Radio und Kino, die Games, das Internet und die Heftli sind randvoll gefüllt mit Banalitäten, Sex und Sex-Anweisungen. Gröbste blutverschmierte realistisch dargestellte Gewalt auf Videos, DVD's und Handy's wird  höchstens noch durch knallharten Porno abgelöst. Diese Informationsflut unterbricht nur noch das pausenlose, immer gleiche Werbebombardement. Toll! Supercool! Alle merken, dass es eigentlich so nicht weiter gehen kann, die diversen Arenen und Sitzrunden mit hochkarätigen Psychologen, Pädagogen und anderen Gelehrten analysieren, diskutieren und dozieren. Was kommt heraus dabei? Nichts, aber gar nichts! Nein, im Gegenteil, das Tempo, die raffinierten Möglichkeiten der Kommunikationsflut und die systematische Zerstörung unseres Lebensraumes  werden mit Windeseile global vorangetrieben. Kein Wunder, dass da auch unsere Kinder nicht mehr mithalten können und in Verzweiflungstaten den inneren Druck abzubauen versuchen. Gut für die Medien und deren Einschalt-Quoten: Eine neue Diskussionsrunde ist angesagt! Und der Papst- der schweiget stumm, und denkt an altem Kirchen-Kram herum!

Hamber>>

0 Kommentare

Di

24

Mär

2009

Gedanken zum Thema Rauchen.

Komische Zeiten!

mehr lesen 1 Kommentare
Nur noch wegfliegen!
Nur noch wegfliegen!